Coproduktion vom Monolith und dem Napoleon LEX

BBQ - Royal SpiceZum netten Grillabend mit der Familie hatte ich mir folgendes ausgedacht:
Als kleines Fingerfood und Amuse Gueule Zucciniröllchen, danach ein paar Chickenwings Asia-style mit gefüllten Champignons, als Hauptspeise Ribs dreierlei Art mit Kartoffelcken.

 

 

 

Da ich mit dem Monolithen und dem LEX auskommen wollte, wurde ein Zeitplan ausgefeilt:

Ribs nach der 3-2-1 Methode, sprich 3h räuchern bei 100°C, danach 2h lang dämpfen in Apfelsaft/Apfelessig Mischung bei ca 130°C, die letzte Stunde dann nochmals bei 110°C indirekt.

BBQ - Royal SpiceJeweils 2 Stränge Ribs habe ich mit Los Ribbos, dem Royal Flush Rub von Udenheim BBQ und Magic Dust gerubbt.

Diese kamen dann wie oben schon erwähnt für 3h bei 110°C in den Monolith. Geräuchert habe ich mit Jim Beam Woodchips.

 

BBQ - Royal Spice

 

 

 

Zeit, sich um die ChickenWings und die gefüllten Champions zu kümmern.

Das Amuse Gueule, die Zucciniröllchen wurden Euch hier schon vorgestellt.

BBQ - Royal Spice

 

Als Würzung für die Wings hatte ich mich für die asiatische Variante mit Asia Streetfood entschieden,  welches mir schon auf den Hühnerspießchen gut gefallen hat.
Weitere Zutaten für die Marinade der Wings waren Sojasauce, etwas Reiswein sowie Fischsauce.

Die Wings in einen GN Behälter, mit dem Asia Streetfood gepudert, Soja- und Fischsauce, Reiswein zugeben und kräftig durchgemischt. Den Behälter kaltgestellt.

BBQ - Royal SpiceBBQ - Royal Spice

 

 

 

 

 

 

 

Auf zum zweiten Teil der Vorspeise, den gefüllten Champignons:

BBQ - Royal Spice
Hierzu habe ich zunächst die Stiele der Pilze entfernt und mit einem Messer die Lamellen herausgekratzt. So war genug Platz für die Füllung.

BBQ - Royal SpiceFüllung? Was für ne Füllung?

Die Füllung bestand aus einer Creme mit Zwiebeln, Tomaten, Mozarella, frischen Basilikumblättern, den kleingekachten Stielen der Champignons, etwas Olivenöl, abgeschmeckt mit Sapore di Maremma, meinem absoluten Favorit für Champignons. gut schmeckt dazu auch die Cafe de Paris Gewürzmischung, die fand allerdings schon in den Zucciniröllchen Verwendung. Die Zucciniröllchen wurden übrigens zeitgleich mit den Pilzen vorbereitet.
Obendrauf bekamen die Pilze dann noch ein Käsehäubchen aus geriebenem Gouda.

BBQ - Royal SpiceBBQ - Royal Spice

 

 

 

 

 

 

 

Für die Wings hatte ich 90 Minuten bei 110°C im Monolith geplant.
Als also die ersten 3h der Ribs abgelaufen waren kamen diese mit Apfelsaft/Apfelessigmischung in Alufolienpäckchen und durften in den auf 103°C vorgeheizten Napoleon LEX umziehen.

BBQ - Royal SpiceBBQ 48BBQ - Royal Spice

 

 

 

 

 

 

 

Somit hatte ich im Monolith Platz für die Wings…

BBQ - Royal SpiceDie restliche Marinade hatte ich nicht entsorgt, sondern sie mit Honig verrührt und die Wings damit zwischendurch mehrmals bestrichen.

Eine Stunde nachdem die Wings in den Monolith wanderten durften die Champignons zu den Ribs in den LEX. Eine halbe Stunde sollte zum Garen reichen. Somit wären dann Wings und Champignons gleichzeitig fertig!

BBQ - Royal Spice

 

 

Die Zucciniröllchen sollten heute nicht direkt gegrillt werden, sondern auch nur in einem GN Behälter platznehmen und dort ca 15 Minuten garen, also kamen sie ebenfalls mit in den LEX.

BBQ - Royal Spice

 

 

 

15 Minuten, dann sollten die Gäste kommen…. was noch fehlte waren die Kartoffelecken, die als Beilage zu den Ribs dienen sollten.
Kartoffeln hatte ich schon 1o Minuten vorgekocht und geschält, sie brauchten nur noch gewürzt werden.

BBQ 54

 

Olivenöl und Ranch Roasting, über die Kartoffeln, Deckel drauf, schütteln um alles gut zu vermengen – fertig.
Da die Kartoffeln vorgekocht waren plante ich ca 1h bei 130°C ein, eben die Zeit, die die Ribs nach der zweiten Phase auch noch benötigen würden!

 

BBQ - Royal Spice

 

Passend zu Ankunft der Gäste war das Amuse Gueule fertig und konnte von diesen gegessen werden. Gleichzeitig wurden die Gäste mit Getränken versorgt und während sie es sich gutgehen liessen bereitete ich die Wings mit den gefüllten Champignons vor und liess die Ribs wieder in den Mono umziehen.

BBQ 74

 

 

Das Tellerbild der Vorspeise. (nicht besonders gelungen, aber man kann leider nicht alles gleichzeitig 😉 ).
Wings und Pilze zum Nachnehmen waren noch reichlich vorhanden!

Von den Ribs mit den Kartoffelecken gibt es leider kein Tellerbild mehr.

BBQ - Royal Spice

 

Alles in allem war es ein gelungener Abend mit leckeren Speisen, die Gäste sind allesamt satt und zufrieden gewesen!

 

 

Posted in Asia Streetfood, Cafe de Paris, Die Gewürze in der Praxis, Grill, Keramikgrill, Los Ribbos, Magic Dust, Ranch Roasting, Royal Flush Rub, Sapore di maremma, Unsere Gewürze / Gewürzmischungen and tagged , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.