Cowboybeans aus dem Dutch Oven

Cowboybeans - Royal SpiceCowboybeans, eine Beilage zu Ribs, Beef Brisket, oder wie in dieser Variante auch eine komplette eigenständige Mahlzeit.

Zutaten:

 

  • 2 große Dosen Heinz Baked Beans (á 1kg)
  • 2 große Zwiebeln, fein gehackt
  • 500gr Schinken oder Speckwürfel
  • Jack Steakpfeffer
  • ein Schuß Ahornsirup
  • etwas Bulls Eye dried Tomatoketchup

Cowboybeans - Royal Spice

 

 

Desweiteren 2 Packungen Kabanossi. Diese kann man, wenn man die Beans nur als Beilage möchte, getrost weglassen.

 

Wie auf nebenstehendem Bild zu sehen habe ich schon Vorarbeit geleistet, die Zwiebeln fein gehackt, Speckwürfel geschnitten, die Kabanossi ebenfalls kleingeschnitten. Nicht mit auf dem Bild der Ahornsirup und der Ketchup.

 

Cowboybeans - Royal Spice

Zunächst werden die Speckwürfel angebraten, erst danach kommen die Zwiebeln hinzu, bis sie glasig sind, dann folgt die Kabanossi.
Die Wurst darf etwas Farbe nehmen und „Saft“ lassen, sprich Geschmack abgeben 😉

Das Anbraten erledige ich auf einem AZK (Anzündkamin), auf dem ein sog. AZK App liegt, was nichts anderes ist, als ein Kreuz aus 2 Metallstreifen. Dadurch steht der Dutch Oven nicht direkt auf dem AZK, was den Kamineffekt eben jenen welchens stören würde. Ausserdem verleiht er dem Dutch Oven einen sicheren Stand.

 

Nun folgen die Bohnen nebst Flüssigkeit in den DO. Da die Bohnen nur noch erhitzt werden müssen hänge ich den Dutch Oven nun an den Arm an der Feuerbox des Smokers und schütte die glühenden Kohlen aus dem AZK in die Feuerbox.

Abschmecken mit Ahornsirup, Ketchup und dem Jack Steakpfeffer.
Ich benutze hierzu gerne den o.g. Bulls Eye aus getrockneten Tomaten, da dieser nicht so süß ist wie „normale“ Ketchups und einen recht intensiven Tomatengeschmack hat.

Sobald die Bohnen warm sind kann gegessen werden.

 

Cowboybeans - Royal SpiceCowboybeans - Royal Spice

 

 

 

 

 

 

 

Wie gesagt, ohne die Kabanossi eignen sich die Bohnen super als Beilage zu diversen Fleischgerichten, mit der Kabanossi stellen sie eine sättigende, eigenständige Mahlzeit dar.

Die Cowboybeans lassen sich, bei Partys z.B. gut komplett vorbereiten und nehmen einem auch lange Warmhaltezeiten nicht übel.

Posted in Die Gewürze in der Praxis, Dutch Oven, Jack Steakpfeffer, Unsere Gewürze / Gewürzmischungen and tagged , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.