Full Pull Roll PP

Full Pull Roll PP

 

 

 

 

 

 

 

 

Roll PP? Was steckt dahinter?

Im Internet kursierte die Idee, einen Schweinenacken nicht im Ganzen zu machen, wie bei einem Pulled Pork üblich, sondern den Nacken wie einen Rollbraten aufzuschneiden um auch „von innen“ Rub auftragen zu können. Der Hintergrund des Gedankens ist klar – mehr Geschmack auch im Inneren.

Full Pull Roll PP

 

 

 

 

 

Full Pull Roll PP

 

 

Also beim Metzger einen Schweinenacken gekauft und aufschneiden lassen.

Dieser wird zunächst leicht mit Öl eingerieben und dann mit dem Full Pull Rub gepudert und einmassiert.

Full Pull Roll PP

 

 

 

 

 

 

Der Fleischlappen wird aufgerollt und verschnürt, danach wird er auch von aussen gerubbt, wie man es kennt.

Full Pull Roll PP   Full Pull Roll PP

 

 

 

 

 

 

Nach einer Ruhephase im Folienmantel, über deren Länge, Sinn und Unsinn sich die Geister scheiden kommt das was mal ein Roll Pulled Pork werden soll auf den Rost des vorbereiteten Keramikgrills.

Full Pull Roll PP

Ich hatte das Keramikei, wie ich es immer bei PP mache und damit hervorragende Ergebnisse erziele, auf 130°C eingeregelt. Eine mit heissem Wasser gefüllte Schale sorgt für ein feuchtes Klima.
Nachdem der Deckel geschlossen ist heisst es warten warten warten, bis die Zielkerntemperatur von 95°C erreicht ist.

Full Pull Roll PP

Full Pull Roll PP Full Pull Roll PP Full Pull Roll PP

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem scharfen Messer habe ich das PP zerteilt, alles kann nicht gegessen werden, der Rest wird so wie er ist eingefroren. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sich aufgewärmt am Stück sehr gut pullen läst.

Das Metzgergarn, welches ich zum Binden benutzt hatte, liess sich erstanlich gut entfernen. Wenn ich jetzt gemoppt hätte, womöglich noch mit einer sehr zuckerhaltigen Mopsauce, dann hätte das wahrscheinlich anders ausgesehen.

 

Full Pull Roll PP

Das abgeschnittene Teststück

Full Pull Roll PP

Der Rest zum einfrieren

 

 

 

 

 

 

 

 

Leider war das PP sehr trocken. Ob das nun am Aufschneiden und rollen lag, oder ich zum ersten Mal richtig Pech hatte mit dem Fleisch – ich vermag es nicht zu sagen!

Geschmeckt hat es, nur da es doch arg trocken war kann ich einen „Mehrwert“ durch den auch innen verwendeten rub keine verlässliche Aussage treffen.

 

R S 127 R S 130 R S 131

Posted in Full Pull, Keramikgrill, Magic Dust, Unsere Gewürze / Gewürzmischungen and tagged , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.