Gulasch aus dem Dutch Oven

Gertis Gulasch - Royal SpiceGulasch stand auf dem Programm.
Ausser dem Gewürz benötigen wir noch ein paar Paprika, Zwiebeln, etwas Tomatenmark, Rinderfond, Noilly Prat zum ablöschen und heute mal Kritharaki Nudeln anstatt der sonst so geliebten Spirellinudeln 😉

Gertis Gulasch - Royal Spice

 

 

 

 

 

Und natürlich Fleisch, Gulasch ohne Fleisch geht nicht…

Gertis Gulasch - Royal Spice

 

Das Fleisch wird portionsweise im Dutch Oven scharf angebraten, ab und zu mit dem Noilly Prat abgelöscht. Etwas Tomatenmark darf auch mit angeröstet werden. Beim anbraten der letzten Portion Fleisch bekommen die Zwiebeln ebenfalls ein paar Röstaromen mit ab.

Danach kommt das Fleisch wieder komplett in den Dutch Oven, der Fond wird angegossen. Sollte das Fleisch nicht ganz bedeckt sein, so hilf man mit etwas Brühe nach 😉
Nun noch kräftig mit Gertis Gulasch würzen und der DO kann für 3-3,5h befeuert werden, je nach gewünschter Fleischkonsistenz.

Gertis Gulasch - Royal Spice

Jetzt ist es Zeit, die Paprikastückchen und die Kritharaki Nudeln mit in den Dutch Oven zu geben. Nach einer weiteren halben Stunde ist unser Gulasch fertig, kann noch abgeschmeckt und dann serviert werden.

Gertis Gulasch - Royal Spice

 

 

Posted in Die Gewürze in der Praxis, Dutch Oven, Gertis Gulasch, Unsere Gewürze / Gewürzmischungen and tagged .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.