Hot Dogs

Hot Dogs065
Hand aufs Herz, wer war nicht schon beim großen schwedischen Möbelhaus und hat dort nach dem Einkauf einen Hot Dog verputzt?


Hot Dogs lassen sich auch zu Hause schnell zubereiten:

Hot Dogs024
Wir brauchen Hot Dog Brötchen (man kann auch nach dem hier vorgestellten Rezept selbst welche backen, dann dauert die Zubereitung aber mehr als nur ein paar Minuten 😉 ), Würstchen, Gurkenscheiben, Röstzwiebeln, Ketchup und Senf.

Den Ketchup habe ich durch die Stockyard Apfel ersetzt, auf die Sauce steh ich einfach.

Hot Dogs037

 

 

Während die Würstchen direkt gegrillt werden kommen die aufgeschnittenen Hot Dog Buns auf die in der Grillerszene vor allem als Rib Halter bekannten Variera Deckelhalter. (Die bekommt man beim oben angesprochenen schwedischen Möbelhaus)
Ursprünglich hatte ich vor, auch die Wurst auf solche Halter zu spießen, aber da waren meine Würste zu dünn für. Ausserdem befürchtete ich, dass sie abknicken würden, da sie Pinne doch recht kurz sind. Das muss demnächst mal getestet werden.

Zum Zusammenbau gibt es wohl nicht viel zu sagen. Ketchup auf die angetoasteten Buns, darauf die Gurkenscheiben und Röstzwiebeln nach Geschmack. 1-2 gegrillte Würstchen rein, dann noch den Senf drauf und es sich schmecken lassen!

Hot Dogs049Hot Dogs056

 

Alles richtig gemacht hat man, wenn man sich beim Essen richtig schön die Finger einsaut, das gehört bei einem guten Hot Dog einfach dazu 😉

 

Hot Dogs075

Posted in French´s Classic Yellow Mustard, Marinaden/ Saucen/ Senf, Stockyard and tagged , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.