Kachelfleisch mit Kräuterseitlingen

Kachelfleisch war ein lange Zeit verkanntes Stück Schweinefleisch, bis es vor nicht allzulanger Zeit von den Grillern entdeckt wurde. Es war „Abfall“ und kam in die Wurst oder zum Hackfleisch.
Es ist äusserst zart und eignet sich vor allem zum Kurzbraten. Aber auch paniert als Schnitzel kann man es schon fast als Delikatesse bezeichnen!

GSV Best Beef Rub - Royal Spice GSV Best Beef Rub - Royal Spice

 

 

 

 

 

 

 

Das Kachelfleisch mit Öl und dem Best Beef Rub marinieren.

Als Beilage gibt es heute Kräuterseitlinge, welche kleingeschnitten und dann mit Olivenöl und Sapore di Maremma behandelt werden. Das Sapore ist wirklich ein gelungener Allrounder, der sowohl zu Fleisch als auch zu Gemüse hervorragend passt!

Sapore di Maremma - Royal Spice Sapore di Maremma - Royal Spice

 

 

 

 

 

 

 

Das Kachelfleisch wird kurz direkt gegrillt, die Pilze kommen in einer Gusspfanne ebenfalls auf den Grill. Als kleinere weitere Beilage gab es noch geschnittene Tomaten, die ebenfalls in einem GN (Gastro Norm) Behälter mit in den Grill durften.

 

Kachelfleisch Kräuterseitlinge - Royal Spice Kachelfleisch Kräuterseitlinge - Royal Spice

 

 

 

 

 

Kachelfleisch Kräuterseitlinge - Royal Spice

Guten Appetit!

 

Posted in Best Beef Rub, Die Gewürze in der Praxis, Grill, Sapore di maremma, Unsere Gewürze / Gewürzmischungen and tagged , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.