Pferdegulasch aus dem Dutch Oven

Pferdegulasch - Royal SpicePferdefleisch ist ja besonders für Sauerbraten ein Geheimtipp, das wussten schon unsere Omas.

Aber auch für Gulasch ist es bestens geeignet!

 

Als Steaks hatte mich Pferdfleisch letztens nicht überzeugt, da aber noch vom Steakfleisch da war, habe ich beschlossen daraus ein Gulasch zu machen.

 

Die Zutaten:

  • ca 1kg Reste Pferdesteak
  • ebenfalls 1kg Zwiebeln
  • eine Flasche Wein
  • 500ml Rinderbrühe
  • etwas Tomatenmark
  • Gertis Gulasch

Pferdegulasch - Royal Spice
Das Fleisch schneide ich in gulaschgerechte Stücke und die Zwiebeln terteile ich grob Danach brate ich das Fleisch portionsweise scharf an. Zum Anbraten den Duth Oven auf den Wok Brenner oder mittels AZK-App auf den Anzündkamin. (Kohlen werden später eh zum befeuern des Dutch Oven benötigt.)
Sobald das Fleisch gut angebraten ist wird etwas Tomatenmark mit angeröstet und die Zwiebeln kommen mit in den DO. Jetzt mit Rotwein ablöschen und einreduzieren lassen. Diese Prozedur wiederhole ich, bis die Flasche Rotwein leer ist.
Danach würze ich mit Gertis Gulasch, giesse die Rinderbrühe an und befeuere den Dutch Oven für 2-3h. Weitere Gewürze sind nich notwendig, das Gertis Gulasch bringt alles Notwendige mit!

Hierbei ist drauf zu achten, dass die Nachbarn auch reichlich vom herrlichen Duft mitbekommen.

Zwischendurch mal in den DO gucken, ob noch genug Flüssigkeit vorhanden ist, ggf noch Brühe oder Wasser nachfüllen. Fertig ist das Gulasch, sobald die Fleischbrocken so zartgekocht sind, dass sie fast zerfallen. Hier ht wohl jeder so seine eigene Philosophie, wie „fest“ das Fleisch noch sein darf oder eben muss.

Standartmässig esse ich zum Gulasch Spiralnudeln:

 

Pferdegulasch - Royal Spice

 

Posted in Die Gewürze in der Praxis, Dutch Oven, Gertis Gulasch, Unsere Gewürze / Gewürzmischungen and tagged , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.