Pilzpfanne „Maremma“

Pilzpfanne Maremma  44

Sapore di maremma

Ein herrlich fruchtiger ‚Low and Slow‘ Rub mit mediterraner Note.

Rub, ja, als Rub, vorzugsweise für Schweinefleisch, dafür war es ursprünglich gedacht.
Nun hatte das mal jemand zum würzen von Gemüse benutzt, speziell zu Champignons hat sich das Sapore di maremma mittlerweile als Geheimtipp etabliert. So diente es mir auch heute als Würze für meine Pilzpfanne 😉

Pilzpfanne Maremma  03Pro Person benötigt man etwa 200gr Fleisch und 200gr Champignons,
etwas Sahne/ Creme fraiche, Zwiebeln, Weisswein, Fond, ein wenig Zitronensaft und Olivenöl zum Anbraten.
Und natürlich Sapore di maremma.

Da das Wetter draussen extrem ungünstig ist habe ich kurzerhand beschlossen, die Gusspfanne auf dem Ceranfeld zu benutzen, nicht gerade meine erste Wahl, aber es klappt hervorragend.

Pilzpfanne Maremma  09

 

 

Wie auf dem obigen Bild mit den Zutaten zu sehen ist habe ich mich diesmal nicht auf Champignons beschränkt, beim Einkaufen lachte mich eine Schale Austernpilze an, die ich dann direkt auch noch mitgenommen habe. Steinpilze und Pfifferlinge kamen auch noch mit, die gab es leider nicht frisch…
Üblicherweise nehme ich für eine solche Pfanne Scheinenacken oder Schweinefilet, heute aber mal Kalbsfleisch, welches kleingeschnitten als „Geschnetzeltes“ im Olivenöl angebraten wird. Für sowas liebe ich meine Gusspfannen!

Zwischendurch lösche ich immer mal wieder mit dem Weisswein ab, bevor ich das angebraten Fleisch aus der Pfanne nehme und beiseite stelle. In der Pfanne schwitze ich nun die Zwiebeln glasig an und gebe dann die geputzten Pilze hinzu. Gewürzt wird mit dem Sapore di maremma, später schmecke ich mit Pfeffer und Salz noch ab, ein Spritzer Zitronensaft vollendet den Geschmack.

Pilzpfanne Maremma  38

 

Sobald die Pilze auch etwas Farbe genommen haben giesse ich den Pilzfond an, gebe Sahne die Sahne hinzu und koche das Ganze kurz auf. Um die Sauce etwas anzudicken benutze ich das Creme fraiche.
Gehackte Petersilie unterrühren – fertig.

Bandnudeln, Spätzle, Kartoffeln, Reis – alles eine gute Unterlage für die Pilzpfanne. Ich habe einfach nen Toast genommen und mir eine kleine Probierportion gegönnt *lecker*

 

Pilzpfanne Maremma  52

Posted in Die Gewürze in der Praxis, Sapore di maremma, Unsere Gewürze / Gewürzmischungen and tagged , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.