Tri-Tip, Potatoe Wedges, grilled Vegetables and somes spices

DSC_07Da mir mein Haus und Hof Metzger kürzlich ein herrlich lange abgehangenes Tri-Tip (auch bekannt als Bürgermeister- oder Pastorenstück) bereit hielt stand das sonntägliche Abendessen schnell fest…

Los geht es mit dem Fleisch.

 

 

 

 

Diese Farbe ist schon super und dazu… Sapore die Maremma. Dieses Gewürz kenne ich schon und weiß, das passt!

DSC_01 DSC_04

DSC_05 DSC_06

Das Fleisch darf schon mal indirekt in den Kugelgrill. Ein paar Eichenholzstücke geben noch ein zusätzliches Raucharoma, die Temperatur im Grill wird auf ca. 110 °C eingeregelt.

In der Zwischenzeit geht es mit dem Gemüse weiter, bevor…

DSC_07 DSC_09

 

 

 

 

 

 

 

…auch die Kartoffeln an die Reihe kommen.

DSC_10 DSC_11 DSC_15 DSC_17

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für das Fleisch plane ich so ca. 90 – 105 min ein, wobei das natürlich vom gewünschten Gargrad abhängt. Kartoffeln und Gemüse werden ca. 45-50 min gegrillt, bei um die 200 °C.

DSC_18

 

 

 

 

 

 

 

Etwas später war es dann soweit…

DSC_103 DSC_105 DSC_106 DSC_108 DSC_110 DSC_111

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was soll ich sagen, …ein ganz tolles und ausgesprochen leckeres Abendessen. Ich muss zwar sagen, dass ich dem Tri-Tip, so es dann als Roastbeef bereitet wird, zukünftig 4 °C mehr gebe, aber… geschmacklich top!
Sapore di Maremma ist und bleibt ein Hit für solche Fleischstücke.
Das Ranch Roasting passt zu den Kartofeln wie nur was… klare Empfehlung. Aber das Cafe de Paris… das Grillgemüse… Leute… einfach der Hammer! Super genial!

Posted in Cafe de Paris, Grill, Ranch Roasting, Sapore di maremma, Unsere Gewürze / Gewürzmischungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.